Fachgespräch zum Thema Kinderverschickungen im Bundesfamilienausschuss

Berlin, 20.03.2024

Der Familienausschuss des Bundesministeriums für Familie, Senioren Frauen und Jugend hatte zu einem Fachgespräch zum Thema Kinderverschickungen folgende Expert:innen eingeladen:

  • Anja Röhl, Vorsitzende des Vereins Aufarbeitung und Erforschung Kinder-Verschickung e.V.,
  • Professor Dr. Alexander Nützenadel, Leiter der Studie “Die Geschichte der Kinderkuren und Kindererholungsmaßnahmen in der bundesdeutschen Nachkriegszeit”, finanziert von die Deutsche Rentenversicherung Bund und den drei Wohlfahrtsverbänden Deutscher Caritasverband, Diakonie Deutschland und Deutsches Rotes Kreuz sowie
  • Professorin Dr. Ilona Yim und
  • Uwe Rüddenklau von der Initiative Verschickungskinder e.V.

Die Vorträge und die anschließende Fragerunde wurden öffentlich übertragen und können hier noch einmal angesehen werden. 

 

"Ergebnis der Anhörung der beim Familienausschuss [Anwesenden] war tiefste Betroffenheit – Nun muss es weitergehen, denn erstens muss geklärt werden, wie genau die Abgeordneten helfen können, zweitens muss der Gesundheitsausschuss mit in die Pflicht genommen werde."

R/A: Michaela Stricker

Newsletter-Anmeldung

SPENDEN

Vielen Dank, dass Sie sich für eine Spende interessieren:

AKV NRW e.V.

IBAN DE98 3206 1384 1513 1600 00

Für eine Spendenquittung bitte eine E-Mail an:
Detlef.Lichtrauter@akv-nrw.de