Haus Hamburg

Das “Haus Hamburg” war ein Kinder-Solekurheim der DAK und war in Betrieb von 1960 bis 1987.

Betroffenen-Interview Aprath

Klinik Aprath: Interview mit dem Betroffenen J. am 21.10.2022 durch Carmen Behrendt. J. war 1963 zur Behandlung einer Tuberkulose für ein Jahr in Aprath. Frage: Wie war das Verhältnis zwischen dem Chefarzt Kurt Simon und den Tanten und/oder Schwestern? Gab es eine „Komplizenschaft“ zwischen den Tanten bzw. den Schwestern und dem Chefarzt? Antwort: Nein, gar […]

Enttäuschende Antwort

„Der Bund duckt sich also weiter weg“, kommentiert Detlef Lichtrauter die Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der CDU/CSU-Fraktion

Wie wollen wir im Alter wohnen?

Das Thema drängt. Viele Anfragen haben uns in den letzten Monaten zu Wohnen im Alter erreicht – denn für viele Menschen mit Heimerfahrung steht fest: in ein Seniorenheim wollen sie nicht. Die Befürchtung, dort wieder Situationen ausgesetzt zu werden, die man aus Kinder- und Kinderkur-Heimen kennt, ist leider nicht unbegründet.

Lena Gilhaus im Kölner Literaturhaus

Lena Gilhaus las am 15. November 2023 im Kölner Literaturhaus aus ihrem Buch „Verschickungskinder. Eine verdrängte Geschichte“. Mitgebracht hatte die Journalistin auch Ausschnitte aus ihrem ARD-Dokumentarfilm „Verschickungskinder – Missbrauch und Gewalt bei Kinderkuren“. Zur Lesung hatte der Verein AKV-NRW e.V. geladen, der erste Vorsitzende Detlef Lichtrauter moderierte den Abend.

Lena Gilhaus liest im Literaturhaus Köln

Sie enthüllt in ihrem Bestseller schockierende Details und deckt bisher unbekannte Verantwortlichkeiten auf. Zudem werden Ausschnitte aus ihrer vielbeachteten, bundesweit ausgestrahlten ARD Doku „Verschickungskinder – Missbrauch und Gewalt bei Kinderkuren“ gezeigt.

Newsletter-Anmeldung

SPENDEN

Vielen Dank, dass Sie sich für eine Spende interessieren:

AKV NRW e.V.

IBAN DE98 3206 1384 1513 1600 00

Für eine Spendenquittung bitte eine E-Mail an:
Detlef.Lichtrauter@akv-nrw.de